AU-PAIR – wir brauchen Hilfe 24/7!

In den letzten Monaten haben wir viel hin- und herüberlegt, wie wir zukünftig unseren Alltag mit drei Kindern und zwei Vollzeit-Jobs managen wollen. Und haben uns schließlich für ein Au-pair entschieden 😊 Da sie erst im Januar kommt, gibt’s noch keine Tipps und Tricks oder Erfahrungsberichte von mir, sondern nur ein paar Insights, wie das Ganze so abläuft, was ihr bedenken müsst und ein paar lustige Stories von anderen. Denn wo immer ich von unseren Plänen erzähle, bekomme ich die krassesten Au-pair Geschichten präsentiert.. „AU-PAIR – wir brauchen Hilfe 24/7!“ weiterlesen

Du schaffst das, Papa!

Die Kunst zu delegieren, outzusourcen, zu priorisieren – das sind die Zauberwörter zur erfolgreichen Umsetzung eines „vereinbarten“ Lebens in der Rushhour.

Meist lernt man es auf die harte Tour – wir halsen uns immer mehr Verantwortung, Aufgaben, Kinder auf und plötzlich geht’s aber nicht mehr. Die Kapazitäten sind ausgeschöpft. Gerade wir Frauen tendieren dazu, uns unentbehrlich zu machen / machen zu wollen.  Es ist sehr menschlich, dass man gebraucht werden möchte und liegt in der Natur der Sache (Beispiel Stillen – warum sonst docken Frauen 6-24 Monate 6-24 Mal am Tag freiwillig ein Baby an ihre Brust???).

ABER nicht überall, wo wir denken, aktiv sein zu müssen, sind wir auch wirklich der Actor der Wahl. Und das ist die gute Nachricht: Ihr könnt das Delegieren und Outsourcen lernen, denn meist sind es Glaubenssätze, die uns von Kindheit an begleitet haben und uns dazu bringen, so zu handeln. „Du schaffst das, Papa!“ weiterlesen