DANIELA HALM im Interview: Erfahrene Working Mom, Journalistin und Autorin

Daniela und ich kennen uns seit ein paar Jahren aus unserer tollen Nachbarschaft. Neben der Tatsache, dass sie eine erfolgreiche Powerfrau ist und ihre Tochter ab und zu bei uns Baby sittet verbindet uns seit einiger Zeit auch das Bloggen.
Das Tolle an Daniela: Sie ist uns schon ein paar Schritte voraus! Ihre Kinder studieren bzw. machen grade Abi, sie ist erfolgreiche Journalistin bei RTL und jetzt hat sie sogar ein Buch geschrieben („Total allergisch – na und?“ erschienen im Springer Verlag). Ich habe mit ihr über die Rushhour des Lebens, Tipps für junge, ambitionierte Frauen und soziale Medien gesprochen. Lasst euch inspirieren! „DANIELA HALM im Interview: Erfahrene Working Mom, Journalistin und Autorin“ weiterlesen

Du schaffst das, Papa!

Die Kunst zu delegieren, outzusourcen, zu priorisieren – das sind die Zauberwörter zur erfolgreichen Umsetzung eines „vereinbarten“ Lebens in der Rushhour.

Meist lernt man es auf die harte Tour – wir halsen uns immer mehr Verantwortung, Aufgaben, Kinder auf und plötzlich geht’s aber nicht mehr. Die Kapazitäten sind ausgeschöpft. Gerade wir Frauen tendieren dazu, uns unentbehrlich zu machen / machen zu wollen.  Es ist sehr menschlich, dass man gebraucht werden möchte und liegt in der Natur der Sache (Beispiel Stillen – warum sonst docken Frauen 6-24 Monate 6-24 Mal am Tag freiwillig ein Baby an ihre Brust???).

ABER nicht überall, wo wir denken, aktiv sein zu müssen, sind wir auch wirklich der Actor der Wahl. Und das ist die gute Nachricht: Ihr könnt das Delegieren und Outsourcen lernen, denn meist sind es Glaubenssätze, die uns von Kindheit an begleitet haben und uns dazu bringen, so zu handeln. „Du schaffst das, Papa!“ weiterlesen

Wie schaffst du das?

4 Key Punkte, die Karriere + Kinder zum erfolgreichen, erstrebenswerten Lebensmodell machen

Wie schaffst du das eigentlich? – werde ich als Vollzeit Führungskraft mit zwei kleinen Kindern und erfolgreichem Mann häufig gefragt.

Ich möchte andere Frauen motivieren, ich möchte, dass möglichst viele in meiner Situation, in ihrer „Rushhour des Lebens“, es auch schaffen. Und ich glaube, dass wir Mädels noch viel mehr voneinander und von unseren Erfahrungen profitieren sollten.

Neben ein bisschen Selbstdisziplin, Mut und natürlich dem Willen, erfolgreich zu sein, gibt es vier Punkte, die essentiell sind, um den Spagat zwischen Familie und Karriere von einer scheinbar unüberwindbaren Hürde zum perfekten Lebensmodell zu machen.

 

1.       Einfach machen – Dein Ding!

2.       Attitude – Changes als Chances!

3.       Priorisieren – via Outsourcing!

4.       Männer – als Vorbild! „Wie schaffst du das?“ weiterlesen