CHANGES ARE CHANCES! Und Krisenzeiten sind Hiltizeiten!

Veränderungen bringen immer etwas Neues, geben den Anstoß, neu zu denken, zu handeln, sich neu auszurichten. Changes are chances – das ist schon immer mein Motto. Die aktuellen Veränderungen, verursacht durch Corona, bringen ganz besonders krasse Herausforderungen, die erstmal so gar nicht positiv erscheinen. Trotzdem soll dieser Artikel inspirieren und motivieren, à la „wie macht ihr das eigentlich zuhause/bei Hilti“:

Es geht um meinen bzw. unseren ganz persönlichen Umgang mit der Krise, wie wir den Spagat zwischen zwei Fulltime-Jobs und drei Kindern managen; wie wir versuchen, die schönen Dinge, die daraus resultieren, zu genießen. Außerdem geht es um Hilti – wie es sich anfühlt, neu zu sein mitten in einer der schlimmsten wirtschaftlichen Krisen der letzten Jahrzehnte; aber auch wie cool es ist, ein Hiltianer zu sein und für ein Unternehmen zu arbeiten, das menschenorientiert und langfristig ist. Worum es nicht geht: Ich gebe keine Bewertung der gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Gesamtlage ab – das tun andere, die dafür sicher besser qualifiziert sind 😉 „CHANGES ARE CHANCES! Und Krisenzeiten sind Hiltizeiten!“ weiterlesen

NEUSTART von magenta zu rot – wie es ist, sich mit drei Kindern einen neuen Job zu suchen (Teil 2)

Agenturen und Headhunter

Ich bin diesen Schritt, meinen alten Arbeitgeber in Elternzeit zu verlassen, jedenfalls mit vollstem Selbstvertrauen gegangen; dass ich was Neues finden würde, daran habe ich nie gezweifelt. Trotzdem wollte ich natürlich verschiedene Wege gehen und mir auch Hilfe holen. Dazu hatte ich einmal eine Agentur zur Seite, und habe zudem mit Headhuntern zusammengearbeitet. Die Quintessenz (für mich persönlich): Zero Impact. Das ist sehr individuell und hängt wahrscheinlich mit dem Profil der Bewerber zusammen. Für mich aber hatten die Agenturen wirklich gar keinen Nutzen. „NEUSTART von magenta zu rot – wie es ist, sich mit drei Kindern einen neuen Job zu suchen (Teil 2)“ weiterlesen